Willkommen zum Schwyzer Forum für Wirtschaft & Umwelt

Das Schwyzer Forum für Wirtschaft & Umwelt hat sich zum Ziel gesetzt, zum Thema Umwelt und Energie sachlich zu informieren und dabei auch wirtschaftliche Zusammenhänge einzubeziehen.

Aktuelles

Umweltpolitik wird zur Wirtschaftspolitik

Der nächste Anlass findet am Donnerstag 26. August 2021 um 19.00 Uhr im Seehotel Waldstätterhof Brunnen statt.

Thema: Nachhaltigkeit im und ums Haus

Willkommen zum 8. Schwyzer Forum am 26. August 2021 um 19 Uhr im Waldstätterhof in Brunnen

René Baggenstos
OK-Präsident, Energieunternehmer & Kantonsrat, Brunnen

Schwyzer Forum: Nachhaltigkeit im privaten Lebensraum

Am 26. August findet im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen das 8. Schwyzer Forum für Wirtschaft und Umwelt statt. Thema ist die Nachhaltigkeit im und ums Haus.

Das von der FDP.Die Liberalen des Kantons Schwyz organisierte Schwyzer Forum für Wirtschaft und Umwelt befasst sich seit seinen Anfängen mit neuen Wegen in der Energienutzung, der Mobilität, der politischen wie auch wirtschaftlichen Machbarkeiten und blickt dank kompetenten und visionären Referenten über die unmittelbare Zukunft hinaus. Dies ist immer hochinteressant, was auch die regen Diskussionen und Reaktionen zeigen.

Ausschliesslich Frauen auf dem Podium

Seit 2019 ist der amtierende Kantonsratspräsident und FDP-Kantonsrat René Baggenstos aus Brunnen federführend beim Schwyzer Forum für Wirtschaft und Umwelt. Diesmal wird er jedoch nicht als Moderator auf dem Podium stehen. Dieses gehört ausnahmslos Frauen. Natürlich auch, weil sich dieses Jahr die Einführung des Frauenstimmrechts zum 50. Mal jährt. Zentral bei der Auswahl war jedoch die Fachkompetenz der auftretenden Frauen. Im Zentrum steht die Frage, was die Zielsetzungen der Klimapolitik des Bundes (u.a. Netto Null CO2-Ausstoss bis im Jahr 2050) für Auswirkungen für uns im Alltag haben werden. Explizit im privaten Wohnraum. So lautet das Thema «Nachhaltigkeit im und ums Haus». Dabei geht es um Fragen wie: Was erwartet uns Mieter und Hausbesitzerinnen in den nächsten Jahren? Wie bauen wir in Zukunft und woher kommt der Strom, wenn alle auf Wärmepumpen und Elektroautos umgestellt haben? Was geschieht mit dem Stromnetz an einem sonnigen Frühlingstag, wenn alle Dächer mit Solaranlagen bestückt sind?     

Von Politik über Forschung bis Wirtschaft

Moderiert wird der Anlass von der junge Ausserschwyzer Politikwissenschaftlerin Laura Calendo. Ihre Gäste sind Simone von Felten-Küttel (CO-Leiter der Sektion Umsetzung CO2-Gesetz, Bundesamt für Umwelt); Petra Gössi (Nationalrätin und Präsidentin FDP Schweiz); Katharina Lehmann (CEO/Inhaberin Lehmann Gruppe) und Dr. Prof. Gabriela Hug (ETH Zürich). Letztere wurde für ihre Arbeit mehrfach international ausgezeichnet. So mit dem IEEE PES Outstanding Young Engineer Award. Alle vier Frauen werden mit Einstiegsreferaten auf die aktuelle Situation in Verwaltung, Politik, Unternehmertum und Forschung eingehen und unter der Gesprächsleitung von Laura Calendo diskutieren. Zu dieser sind abschliessend auch die Forums-Gäste eingeladen. Das 8. Schwyzer Forum für Wirtschaft und Umwelt vom Donnerstag 26. August 2021 um 19.00 Uhr im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen ist öffentlich (Anmeldung erforderlich). An Anschluss wird ein Apero offeriert.

Text: Roger Bürgler

Bild: Schwyzer Forum 2020

 

Sponsored by

 

Kontaktadresse

Schwyzer Forum für Wirtschaft
Nadja Camenzind
Stückistrasse 12
6442 Gersau

 

E-mail

info@schwyzerforum.ch

 

Hinweise

Impressum/Datenschutz
© Copyright 2019 - Schwyzer Forum

 

Kontaktieren Sie uns

9 + 6 =